Sich wieder frei fühlen

Symptome erkennen

Ist die Psyche eines Menschen belastet, kann sich das auf verschiedene Arten äußern. Von schlaflosen Nächten, bis hin zu starken Verspannungen oder sogar Herzproblemen – ist die Seele nicht vollständig gesund, rebelliert auch der Körper. Nicht jedes Symptom bedeutet, dass bereits eine psychische Erkrankung vorliegt. Trotzdem sollte Vorsicht geboten sein und im Zweifel ein Facharzt konsultiert werden. 

Symptome

Der Körper (soma) steht im Einklang mit der Seele (psycho). Leidet die Seele, leidet demnach auch der Körper und umgekehrt. Wenn der Körper Alarm schlägt, kann sich das im Alltag durch sogenannte psychosomatische Beschwerden erkennbar machen.

Seelische Symptome

Die menschliche Seele ist facettenreich. Es ist völlig normal, dass man sich im Alltag zeitweise ängstlich, traurig oder gar vom Perfektionismus überfordert fühlt. Problematisch wird es, wenn das seelische Unglücksgefühl zu einem Dauerzustand wird. Denn dann werden Gedanken und Gefühle belastend und quälen die Seele. Das wiederum beeinflusst das Verhalten und kann in der Kombination mit bestimmten Bewältigungsstrategien das Entstehen von körperlichen Beschwerden begünstigen.

Seelische Symptome

Körperliche Symptome

Kopfschmerzen, Rückenschmerzen oder Verspannungen sind körperliche Symptome, die jeder Mensch mindestens einmal in seinem Leben erfahren wird. Jedoch müssen diese Symptome nicht immer die Folge einer körperlichen Ursache sein. Auch wenn für viele Menschen der Zusammenhang von körperlichen und seelischen Symptomen anfänglich noch schwer zu erkennen ist, können körperliche Beschwerden ein Anzeichen für eine seelische Erkrankung sein.
 

Körperliche Symptome
Kontakt
Nicole Steffens

Standort

Schloss Gracht

Nicole Steffens

Patientenmanagerin Schloss Gracht
Schreiben Sie uns gerne an