Natural Soul Sports: Individualisierte Bewegungstherapie im Naturraum

Hinweis: Die Inhalte der Seite dienen nur als Informationsquelle und ersetzen keinen Arztbesuch. Verwenden Sie deshalb keine Internetquellen zur Selbstdiagnose. Bei gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten sollten Sie die Hilfe eines Arztes oder Psychotherapeuten in Anspruch nehmen.

Sport- und Bewegungstherapie auf Schloss Gracht

Individualisierte Bewegungstherapie im Naturraum auf Schloss Gracht

Auf Schloss Gracht wurde unter dem Namen "Natural Soul Sports" zusammen mit unseren Experten von der Deutschen Sporthochschule Köln und dem Olympiastützpunkt Rheinland ein wissenschaftliches Konzept zur Sport- und Bewegungstherapie bei Stressfolgeerkrankungen geschaffen. Dabei handelt es sich um eine individualisierte Bewegungstherapie im Naturraum, welche die Themengebiete Sport, Natur und seelische Gesundheit miteinander kombiniert. Das Programm basiert auf den drei Pfeilern Effektivität, Individualität und Natürlichkeit. Der hoch individualisierte Ansatz umfasst dabei die Anamnese, Diagnostik, Interpretation und das Training.

Ursprung des Menschen liegt in der Natur

Die Zusammenführung der Themenfelder Sport, Natur und seelische Gesundheit in dem einzigartigen Konzept liegt der Tatsache zugrunde, dass die Natur das ursprüngliche Setting des Menschen ist. Im naturnahen Raum fühlt er sich am wohlsten und kann seinen Körper am intensivsten wahrnehmen. Die natürlichen Kräfte wie Licht, Wind oder Gerüche tragen dazu bei, dass die Bewegung an der frischen Luft effektvoller ist als in einem geschlossenen Raum. Das "Natural Soul Sports"-Konzept auf Schloss Gracht orientiert sich daher an den Grundlagen der Sport- und Körpertherapie sowie der Naturtherapie und Ernährungstherapie.

Fokus auf den Gesundheitsressourcen statt der Krankheit

Die individualisierte Bewegungstherapie im Naturraum richtet sich nach dem Modell der Salutogenese aus. Demnach liegt der Fokus nicht auf Krankheitsprozessen, sondern auf der Entstehung von Gesundheit und Wohlbefinden. Das Konzept ist weniger ein Versuch, die Herkunft einer Krankheit zu betrachten, sondern vielmehr zu prüfen, welche Ressourcen (physisch, psychisch und sozial) und Gesundheitsprozesse zur Optimierung der Gesundheit vorhanden sind, um diese für sich zu nutzen. 

Aufbau des Konzeptes "Natural Soul Sports"

Wissenschaftsnähe von primärer Bedeutung des bewegungstherapeutischen Modells

Das Konzept der Sport- und Bewegungstherapie auf Schloss Gracht wurde in seiner Erstellung und Durchführung sehr wissenschaftsnah von den Experten der Deutschen Sporthochschule Köln sowie dem Olympiastützpunkt Rheinland begleitet. Es besteht unter anderem aus einer leitlinienorientierten sportmedizinischen Anamnese, einer hochspezifischen Leistungsfeststellung und Gestaltung effektiver Trainingspläne sowie einer prozessbegleiteten Daten- und Ergebnisevaluation. Dabei finden eine stetige Reflektion und ein Transfer des aktuellen Forschungsstandes statt.

Effektivität als erster Pfeiler des "Natural Soul Sports"-Konzeptes

Das bewegungstherapeutische Konzept basiert auf den drei Pfeilern Effektivität, Individualität und Natürlichkeit. Um das biochemische und neurotrophe Spektrum effektiv zu nutzen, umfasst das Konzept sowohl funktionales Krafttraining als auch Ausdauertraining. Dem Krafttraining geht eine spezifische Eignungsdiagnostik voraus, während das Ausdauertraining mit höchster wissenschaftlicher Begleitung und Erfahrungen aus dem Hochleistungssport umgesetzt wird.

Individualität als zweiter Faktor des "Natural Soul Sports"-Konzeptes

Das Konzept ist sehr individuell auf jeden einzelnen Patienten mit seiner Krankengeschichte, seinen Erfahrungen und seiner besonderen Lebenswelt zugeschnitten. Ausgehend von einer interdisziplinären Anamnese der Erkrankung wird ein individuelles Bewegungsportfolio erstellt, das sich an den bisherigen Bewegungserfahrungen und zukünftigen Bewegungsoptionen orientiert. Der Patient kann dabei aus einem großen Sport- und Bewegungsangebot wählen, was er schon kann, was er gerne können möchte oder auch einfach, auf was er gerade Lust hat. Der bewegungstherapeutische Prozess ist jederzeit offen und veränderbar.

Natürlichkeit als dritter Faktor des "Natural Soul Sports"-Konzeptes

Der dritte Faktor inkludiert verschiedene Aspekte, die unter dem Begriff "Natürlichkeit" zusammengefasst werden:

  • Natur- und artgerechtes Biotop: Der Naturraum ist das natur- und artgerechte Biotop des Menschen, weshalb die bewegungstherapeutischen Aktivitäten auf Schloss Gracht in deutlicher Präferenz des Outdoor-Settings durchgeführt werden. Beim Sport in der Natur werden vor allem saisonale, witterungs- sowie ortsspezifische Chancen und Effekte der natürlichen Gegebenheiten genutzt, beispielsweise profiliertes Gelände oder der Baumbestand.
  • Natur- und Achtsamkeitsraum: Der Patient soll seine "innere Natur" in der "äußeren Natur" finden. Dazu können die Landschafts- und Aktionsräume um Schloss Gracht – wie Wälder, Wiesen und Seen – von den Patienten explorativ erschlossen und zu ihrer eigenen Bewegungswelt gemacht werden. Die mit wenig Anstrengung verbundene Aufmerksamkeit im Naturraum wird vor allem zur Regeneration und Problemdistanzierung genutzt, beispielsweise beim Waldbaden als eine Form der Naturtherapie.
  • "Natural Soul Food": Mit "Natural Soul Food" ist eine evidenzbasierte Ernährungstherapie gemeint, die vor allem Patienten mit Depressionen nachweislich hilft. Dabei geht es um eine achtsame, selbstwirksame und nachhaltige Umsetzung der Ernährungsintervention. Das Ernährungsangebot besteht aus regionalen und saisonalen Lebensmitteln und wird individuell auf den Patienten abgestimmt. Im Rahmen der Therapie soll der Patient lernen, was gesunde Ernährung bedeutet. 

Bewegungs- und Sportarten des Konzeptes "Natural Soul Sports"

Großes Angebot an Bewegungs- und Sportarten auf Schloss Gracht

Das "Natural Soul Sports"-Konzept auf Schloss Gracht umfasst ein breites Angebot an Sport- und Bewegungsarten sowohl für den Indoor- als auch für den Outdoor-Bereich. Der Fokus liegt aber ganz klar auf den Outdoor-Aktivitäten. Zur individuellen Bewegungstherapie im naturnahen Raum zählen auch Entspannungsverfahren, mit denen der Patient nach sportlicher Betätigung seinen Körper wieder in Entspannung versetzen kann.

Outdoor-Bewegungs- und Sportarten auf Schloss Gracht: 

  • Laufen, MTB, Rennradfahren, Gentle Running, Walken, Wandern, Pilgern ...
  • Intuitives Bogenschießen, Slackline, Bouldern, Klettern ...
  • Inlineskaten, Skilanglauf, Free-Golf ...
  • Wassersport/Rudern, Paddeln, Stand-Up Paddling, Angeln ...
  • Parcours, Outdoor-Gym, Widerstandsbänder ...
  • PMR, Autogenes Training, Meditation ...

Indoor-Bewegungs- und Hallensportarten auf Schloss Gracht:

  • Funktionales Krafttraining (Körpergewicht-, Hantel- und Gerätetraining)
  • Rückschlagspiele (Badminton, Tennis, Tischtennis)
  • Mannschaftsspiele
  • Yoga, Pilates, Fechten
  • Tanzen, Tanzsport
  • ...

Verhaltenspädagogische Perspektiven und Bewegungsfelder

Zahlreiche Möglichkeiten unterstreichen die Individualisierung des Konzeptes

Mit dem Konzept "Natural Soul Sports" werden verschiedene verhaltenspädagogische Perspektiven angesprochen:

  • Leistung & Wettkampf
  • Gestalten & Entwickeln
  • Kooperation & Interaktion 
  • Gesundheit erfahren & entwickeln
  • Körpergefühl & Körpererfahrung 
  • Wagnis, Risiko & Verantwortung


Darüber hinaus gibt es verschiedene Bewegungsfelder, die innerhalb der genannten Perspektiven umgesetzt werden können: 

  • Den Körper wahrnehmen und Bewegungsfähigkeiten ausprägen
  • Das Spielen entdecken und Spielräume nutzen
  • Laufen, Springen, Werfen
  • Bewegen im Wasser
  • Bewegen an Geräten
  • Gestalten, Tanzen, Darstellen
  • Spielen in und mit Regelstrukturen
  • Gleiten, Fahren, Rollen
  • Ringen und Kämpfen 
  • Wissen erwerben und Bewegung verstehen 


Alle Bewegungsfelder können unter den verschiedenen verhaltenspädagogischen Perspektiven durchgeführt werden. Beispielsweise kann Bewegen im Wasser (Bewegungsfeld) das eigene Körpergefühl sowie die Körpererfahrung stärken (verhaltenspädagogische Perspektive). Bewegen im Wasser hilft aber auch Patienten mit Scheu vor Wasser, Wagnis und Risiko einzugehen. Die Bewegungsfelder und verhaltenspädagogischen Perspektiven zeigen, dass es zahlreiche Möglichkeiten auf Schloss Gracht gibt, die individuell auf den Patienten zugeschnitten sind und verschiedene Ziele verfolgen.

Chancen und Vorteile des Konzeptes "Natural Soul Sports"

Vorteile: Individualisierung, Expertenwissen, Naturnähe, Nachhaltigkeit, Angebot

Mit der individualisierten Bewegungstherapie im Naturraum profitiert der Patient auf Schloss Gracht von einem einzigartigen Konzept, das die seelische Gesundheit im Zusammenhang mit Bewegung und Natur betrachtet. Das Konzept wurde von unseren erfahrenen Experten über Monate hin entwickelt und wissenschaftlich ausgearbeitet. Die Vorteile für den Patienten sind sowohl Individualisierung, Naturnähe als auch das Angebot besonderer Bewegungs- und Sportarten. Hinzu kommt der hohe Wirkungsgrad, der aus der Diagnostik und ihren Verfahren resultiert, die an den Spitzensport angelehnt sind. Darüber hinaus finden Entwicklung, Evaluation und Monitoring individueller Trainingsmaßnahmen statt. Auch eine Empfehlung post-therapeutischer Maßnahmen beinhaltet das Konzept. Nicht zuletzt kann der Patient von der nachhaltigen Wirkung profitieren: In der Therapie erlernt er nicht nur Kraft- und Ausdauertraining, sondern auch Grundlagen einer gesunden Ernährung. Alle Inhalte sind so aufgebaut, dass der Patient von diesem Wissen auch nach einem Aufenthalt in der Klinik profitieren und diese in Eigenregie weiterführen kann.